Ich wurde 1984 als erstes von 2 Kindern im Landkreis Ludwigsburg geboren.

Ich bin in einem Arbeiterhaushalt in einer Kleinstadt groß geworden.

Nach der Schule war mir schnell klar, dass ich in die soziale Arbeit gehen möchte und konnte diese zunächst durch ein Praktikum in der Altenhilfe ausprobieren und später auch studieren. Das Studium und das Auseinandersetzen mit der eigenen Persönlichkeit, sowie der einzelnen Theorien in Verbindung mit einzelnen Praxiseinheiten, brachte mich in meinem weiteren Lebensweg weit voran.
So konnte ich reflektiert ein eigenes Menschenbild und Gesellschaftsverständnis entwickeln, was meine Arbeit und mich sehr prägt.
Für mich ist die Auseinandersetzung mit einzelnen Menschen, aber auch gesellschaftlichen Strukturen wichtig.
Dabei spielt für mich nachhaltiges Leben eine wichtige Rolle. Genauso wie Akzeptanz, Toleranz von anderen Lebensweisen und Nationen. Dafür engagiere ich mich in meiner Freizeit.
Mit der Geburt meines Ersten Kindes, wird sich mein Leben nochmal stark verändern und ich freue mich auf diese Aufgabe. Gleichzeitig ist es mir wichtig auch beruflich weiterhin aktiv zu sein und biete daher auch in der Elternzeit Supervisionen und Coachings an.