Im Jahr 1984 wurde ich als erstes von zwei Kindern im Landkreis Ludwigsburg geboren. Schon früh fasste ich den Entschluss, mich der sozialen Arbeit zu widmen. Im Anschluss an meine Schulzeit hospitierte ich daher zunächst in der Altenpflege, um daraufhin Sozialpädagogik zu studieren.

Durch die Lehrveranstaltungen und die Praxiseinheiten während meines Studiums, setzte ich mich mit meiner eigenen Persönlichkeit auseinander. Dadurch konnte ich reflektiert ein eigenes Menschenbild und Gesellschaftsverständnis entwickeln, welches meine Arbeit und mich stark prägt. Dabei spielt verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Handeln für mich eine entscheidende Rolle. Dies gilt ebenso für die Akzeptanz und Toleranz anderer Lebensweisen und Kulturen. Dafür engagiere ich mich auch in meiner Freizeit. Um mich ständig weiter zu entwickeln bildete ich mich zur Supervisorin fort.

Mit der Geburt meines ersten Kindes veränderte sich mein Leben nochmals stark. Auch wenn mir diese Aufgabe viel bedeutet, ist es mir ebenfalls wichtig, weiterhin beruflich aktiv zu sein.